Manekin, Roman Vladimirovich: Zusammenfassung (Резюме)

Datum Erneuerung: "22.05.06"

 

 

"Personalausweis":

Geburtsdatum:

6 Juni 1965

Staatsangehörigkeit:

Russland

Geburtsort:

Makijiwka, Oblast Donezk, Sowjetunion

Wissenschaftliche Interessen:

Zahlenmethodem in humanistischen Forschungen, Ukrainistik

Alma Mater:

Staatlichen Universität Donezk, Staatlichen Universität Moskau

Bekannt als:

Ideologe des Unionismus, russischer Publizist

Leben:

Roman Wladimirowitsch Manekin(russisch Роман Владимирович Манекин; 16. Juni 1965 in Makijiwka, Oblast Donezk, Sowjetunion) ist ein russischer Publizist.

Manekins Mutter Nelja Michailowna Manekina ist Dozentin (Postdoktorand) an der Staatlichen Universität Donezk, der Vater Wladimir Iwanowitsch Manekin Rechtswissenschaftler und Lehrer an der Polizeischule in Donezk.

1989 hat Manekin die Staatliche Universität Donezk mit Aufzeichnungsvermerk absolviert. Vor dem Studium hat er als Reisebegleiter gearbeitet, während des Studiums musste er seine Wehrpflicht erfüllen.

Nach dem Studium war er Redakteur des Magazines "Klio", einigen Ausgaben des Almanaches "Annaly", wissenschaftliche und journalistische Tätigkeit, Aspirant der Staatlichen Universität Moskau. Roman Manekin war bei der Staatlichen Universität Moskau als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und hat an der Gründung und Weiterentwicklung des Institutes der GUS-Staaten teilgenommen.

Seit 2000 ist er Leiter des Büros der Repräsentanz Stadtrat Donezk bei der Moskauer Regierung und ist politischer Berichterstatter des Rundfunks.

Er ist Autor von Artikeln über das Donezk-Gebiet und ukrainisch-russische Verhältnisse, von Lehr- und Fachbüchern über moderne Geschichte, Politik, Geschichte der Philosophie. Er war Teilnehmer an mehreren internationalen wissenschaftlichen Kongressen, und Preisträger der Wettbewerbe "Humanistische Bildung beim Studium" (Fachrichtung Pädagogik), "Sag Nein der Zensur" (Literatur), Mitglied des Expertenrates "Kreml.org". Manekin ist, Mitglied des Journalistischen Verbandes Russlands und des unabhängigen Schriftstellerverbandes Russlands.

Weblinks

ru (пространно)| ru (кратко)| uk| it| de| ar| en| pt|